Gratis bloggen bei
myblog.de

Italien 06/07
Sooo, ich meld mich dann doch auch mal wieder..
Erstmal tuts mir Leid, dass ich im Moment nie auf Briefe, Mails usw. antworte, aber die letzten Tage war alles etwas stressig, dh. ich war so gut wie nie zuhause..
Letzte Woche Mittwoch hatten wir erstmal einen Feiertag und waren den ganzen Tag unterwegs.. Am Tag drauf sind wir gleich nach der Schule zu Giulia nach Hause, weil wir fuer Carla eine kleine Ueberraschungs"party" /Mittagessen zu ihrem Geburtstag vorbereitet hatten.. Sie war aber anscheinend nicht wirklich begeistert davon..
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Danach sind wir gleich weiter, weil wir eine Vorbesprechung zum Vergauwen Cup hatten, wo wir als "Hostess" uebersetzen sollten, usw.. Nach der "Vorbesprechung waren wir erstmal alle total genervt, weil wir nur T-Shirts ausgeteilt bekommen hatten und im Endeffekt ueberhaupt nichts wussten..
Danach bin ich noch zu Fuss zum Bahnhof gehetzt um eine Zugfahrkarte zu kaufen und danach auch schon beinah ins Bett..
Freitag frueh waren dann alle da, nur die Veranstalter nicht, das heisst wir mussten ewig warten und waren umso genervter..
Am Ende waren die drei Tage dann aber echt super, und mir hats echt wahnsinnig Spass gemacht, auch wenn die Leute, an die wir uns eigentlich "immer wenden konnten" staendig nur genervt waren von mir.. ^^
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Bonn hats dann sogar auf den zweiten Platz geschafft!
Als es aus war musst ich eigentlich fast schon wieder weg, waer aber gern noch dageblieben, deswegen isses alles ziemlich knapp geworden..
Musste dann zum Zug um nach San Benedetto zu fahren, wo Astrid (eine von den Belgiern von WEP) ihren Geburtstag gefeiert hat..
Ich war eigentlich total muede, konnte aber erst um vier ins Bett..
Lustig wars trotdem:
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Am Tag danach sind wir trotz etwas doofem Wetter noch ans Meer gegangen, bevor ich am Abend auch schon wieder nach Hause bin..
(Zu meinem Geburtstag will ich uebrigens auch so ne tolle Torte haben.. ^^)

Zum Abschluss gibts noch ein paar Fotos von Giulia und Giacomos Geburtstag, auch wenn der schon ne ganze Weile her ist.. (Ostern..)
Micaela und ich, gestoert wie immer..:
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Eleonora, Marta:
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Torte:
Free Image Hosting at www.ImageShack.us
1.5.07 17:33


Öhm_
Ich weiß, ich hab seit Dezember nicht mehr geschrieben. Ich bin kaum mehr im Internet, irgendwie ist mir das viel zu umständlich da jedes Mal hinzugehen, usw..
Ich wird jetzt hier nicht alles aufschreiben, was passiert ist, wär glaub etwas zu umständlich, aber vielleicht kann ich ja mit den Fotos die ich hab ein bisschen was aufzählen.. ^^

Kurz vor Weihnachten bin ich mit Astrid, einer Belgierin die hier in der Nähe wohnt nach Turin gefahren, um die anderen zu treffen. Natürlich gab es mal wieder mit dem Zug Probleme, und somit hingen wir in Mailand fest. Am Bahnhof hatten wir Ryan, einen von den Amerikanern getroffen, der auch mit uns nach Turin wollte. Er kam auch nicht weiter, weil Trenitalia kurzfristig beschlossen hatte zu streiken. Der nächste Zug nach Turin ging erst 2 ½ Stunden später, deshalb meinte er, wir könnten in der Zwischenzeit den Dom anschauen. Nachdem wir ihn gesehen hatten, wollte er noch was trinken gehen. Astrid und mir war das in Mailand alles etwas zu teuer, deswegen haben wir ewig lang rumgetan, bis wir was gefunden hatten.. (Aber auch nur, weil er dann gezahlt hat… ^^)
Image Hosted by ImageShack.us
Danach haben wir die Metro zurück zum Bahnhof genommen, aber trotz ewigem Rennen danach den Zug verpasst. Wir haben ihn noch gesehen_ (…)
Also noch mal zwei Stunden in Mailand. Diesmal aber am Bahnhof, wo wir ein australisches Ehepaar kennengelernt haben, die die Anzeigetafeln nicht verstanden hatten, und sich nachdem wir ja soo gut italienisch konnten dann an uns hingehängt haben, um auch bloß den Zug nicht zu verpassen.. Mir haben sie ständig von Garmisch-Partenkirchen vorgeschwärmt, weil sie da ja mal waren, und mit Ryan haben sie über die Amerikanische Politik diskutiert..
Im Zug (total überfüllt, schließlich fahren normalerweise dreimal so viele Züge nach Turin) haben wir dann noch zwei Kroaten kennengelernt, die kein Englisch konnten, und nur wenig Italienisch, sich aber unbedingt mit uns unterhalten wollten.. Der Australier hat nicht ganz geblickt, dass sie Englisch nicht konnten, und trotzdem ständig auf sie eingeredet..
Außerdem waren da noch zwei Italienerinnen, die nur den Kopf geschüttelt haben.. (Ja, wir waren etwas zu viele im Abteil, 9 anstatt 6…)
Im Endeffekt sind wir aber doch in Turin angekommen.. Am ersten Tag waren wir nur zu fünft beim Abendessen, bis zum nächsten Tag hatte sich allerdings rumgesprochen, dass wir da waren, und wir waren plötzlich 20 Austauschschüler beim Mexikanisch Essen… ^^
Danach sind wir auf den Geburtstag von einem Australier und dann noch in nen Pub, is also ein etwas längerer Abend geworden..
Untertags haben wir etwas Turin angeschaut, und am nächsten Tag gings dann auch schon wieder zurück.. Diesmal ohne Probleme.. J
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us

Weihnachten war etwas langweilig, und Silvester erst recht, aber ich glaub das ist alles nicht sooo erwähnenswert, im Grunde bestand alles aus Essen..
Und Silvester war sowieso doof. Ich musste mit meiner Gastschwester auf ne „Party“ mit drei ihrer 40-jährigen Freunden und keiner von ihnen hatte Lust Silvester zu feiern, weil Silvester ihrer Meinung nach ein sinnloses Fest ist.

An Fasching war in der Schule mal wieder eine der Assembleas (so ne Art Versammlung der ganzen Schule) und jede Klasse hatte die Aufgabe sich zu einem bestimmten Thema zu verkleiden. Wir haben blöderweise alles erst am Tag zuvor beschlossen, deshalb war alles etwas kurzfristig.. Am Nachmittag sind wir zu fünft für die ganze Klasse Klamotten kaufen gegangen, und am Ende haben wirs sogar geschafft zweite zu werden… (Waaahnsinn.. ^^)
Image Hosted by ImageShack.us

Neulich waren wir mal wieder (schon das dritte Mal) an ner Uni, weil die hier ständig Orientierungstage veranstalten, und ich hatte endlich auch mal die Gelegenheit ein Foto von (fast) der ganzen Klasse zu machen_
Image Hosted by ImageShack.us

Letzte Woche war dann das Wetter total genial hier, und während fast meine ganze Klasse in Deutschland auf Austausch war haben wirs uns zwischenzeitlich in der Sonne gemütlich gemacht…

Am Samstag sind wir dann nicht in die Schule gegangen, weil wir eh nur zu zehnt waren, und von den zehn sind dann nur 4 in die Schule gegangen.. J Wir anderen sind auf den Markt gegangen, der nur am Vormittag ist, weil wir da ja sonst nie hinkönnen.. Ich hab mir da eine wunderbare rosa Riesensonnenbrille gekauft…


In der Zwischenzeit habe ich auch zweimal meine Gastfamilie gewechselt... Zweimal, weil meine eigentliche neue Gastfamilie mich noch nicht sofort aufnehmen konnte. Ich war dann drei Wochen lang bei einer super Familie, mit der ich mich sofort super verstanden habe, sodass ich auch jetzt noch ständig bei ihnen zuhause bin.. ^^

Bei meiner jetztigen Gastfamilie geht’s mir auch gut, auch wenn das italienisch von meinem Gastvater nicht so super ist, er mischt ständig Italienisch und Spanisch.. ich finds aber lustig..


Daran, dass ich jetzt in Fabriano wohne, und nicht mehr ständig mit dem Zug rumfahren muss, hab ich mich recht schnell gewöhnt.. J Es ist um einiges einfacher sich mal auf die Schnelle mit jemandem zu treffen, um zum Zentrum zu kommen sinds zu Fuß ja auch nur fünf Minuten..
In der Zwischenzeit hab ich auch halb Fabriano kennengelernt, was allerdings nicht wirklich schwer ist, so groß isses dann ja doch wieder nicht hier… (Im Gegensatz zu Matelica aber schon fast ne Großstadt.. ^^)

P.S.: Tut mir Leid, hier sollten eigentlich mehr Fotos sein, aber der Akku vom Foto war leer, und ich konnte die Bilder nicht mehr hochladen.. wird demnaechst nachgeholt...
26.3.07 18:26


`Sto primo terzo sta X fini`

Ob mans glaubt oder nicht, es ist wirklich schon beinahe das erste drittel vorbei!

Roma, la città più bella del mondo?
Joa, wäre möglich.. (: Rom war wirklich super schön!!!
Ich fang mal von vorne an, die wirkliche Horrorstory kommt dann zum Schluss.. ^^

Also Donnerstag früh bin ich wie gesagt mit dem Zug losgefahren, während so gut wie alle anderen schon die ganze Nacht im Zug unterwegs waren..
Hat alles geklappt, bin heil am Bahnhof Roma Termini angekommen.. ^^ Ich war am Bahnsteig 1, wollte mich aber mit Astrid am Bahnsteig 10 treffen und hatte nur noch zwei Minuten.. Also erstmal hingerannt, zum Glück war meine Tasche sooo leicht, dann war sie noch nicht da… Nach ner Weile hab ich mal wieder meinen üblichen Panikanfall bekommen, weil ich dachte, irgendwas falsch verstanden zu haben, dann war sie aber auch schon da..
Kurz darauf hat sie ihr Handy verloren, der nächste Panikanfall, allerdings nicht meinerseits diesmal.. Wir haben noch kurz gesucht, aber an dem riesen Bahnhof.. Unmöglich!

Also haben wir uns auf zum Taxistand gemacht, da standen dann so ungefähr 50 Leute vor uns an, macht ja nix, wir sollten ja erst seit ner halben Stunde im Hotel sein.. Isea, die blöde Leiterin von WEP, die uns die ganzen drei Tage böse Blicke zugeworfen hat, hatte mich in der Zwischenzeit auch schon ein paar Mal angerufen, wo wir denn jetzt bleiben..
Nach dem sich unser Taxi dann durch den Verkehr gekämpft hatte (endlich mal so, wie man sich das in Italien vorstellt^^) kam von ihr dann nur ein „Begrüßungen gibt’s später, ihr stellt jetzt sofort eure Taschen ab, wir müssen los!" Äußerst sympatisch, diese Tussi.. ^^

Auf dem Weg zu San Pietro hatten wir dann aber wirklich Zeit, alle die wir schon vom Sprachkurs kannten zu begrüßen, und auch die, die schon seit Januar in Italien sind kennenzulernen..

Den Petersplatz hatte ich mir irgendwie nicht ganz so groß vorgestellt, und dass da so viele Leute sind hätt ich auch nicht gedacht…
Ein paar von uns sind dann auch noch auf die Kuppel des Petersdoms gestiegen, die „paar" Stufen waren nur n bisschen anstrengend.. ^^ Besonders die letzten waren sehr schlimm, die waren höchstens einen halben Meter breit! Hilfe!! Aber es hat sich gelohnt, die Aussicht von oben war der Wahnsinn!

Image Hosted by ImageShack.us

Danach sind wir weiter, ich glaub zum Pantheon, wo wir aber nur kurz geblieben sind, danach zur Piazza Navona, wo alles voller Künstler war, die irgendwelche Karikaturen oder ähnliches verkaufen wollten. Außerdem waren da noch diese nervigen Straßenhändler, die uns mit „Try, try, try!" ständig irgendwelche Kaugummipäckchen von denen man Stromschläge bekommt andrehen wollten.. Die sind dann auch immer gleich etwas länger dageblieben und haben ihr „Try" noch ein paar Mal wiederholt…
Wir hatten dann ein bisschen Zeit zum Mittagessen, das hieß mal wieder Pizza, und zur Nachspeise endlich wieder ein Eis.. Bei uns haben nämlich alle Eisdielen schon geschlossen..
Nach dem Essen sind wir dann zur Fontana di Trevi, wo erstmal alle ihr Centstück reinwerfen wollten und danach gings zur Piazza di Spagna.. Ich war etwas enttäuscht von der Spanischen Treppe, auf den Bildern sah die immer größer aus…
Jedenfalls haben wir uns dort aufgelöst und Elisa und ich haben uns auf die Suche nach nem Supermarkt gemacht, den ins in ganz Rom nicht zu geben schien.. ^^ Auf dem Rückweg zum Hotel haben wir noch nen Burger King gefunden, nachdem ich seit drei Monaten nicht mehr beim Mc oder Burger King war, musste das auch noch sein…
Abends sind die anderen Essen gegangen und wir haben im Hotel gemütlich ein paar Fotos angeschaut und sind noch ein bisschen draußen rumgelaufen, wollten eigentlich noch in eine Bar, aber nachdem wir erst kurz bevor wir zurück mussten was passendes gefunden haben, wollten wir uns die für den nächsten Tag aufheben.. (Da sind wir dann natürlich nicht hin ^^)

Während andere am Freitag in der Früh erstmal alle möglichen Frühstückszutaten ausgepackt haben, haben wir uns zum Frühstücken in die nächstbeste Bar begeben.. Macht aber nix, Frühstück ist hier total billig, mit 2 € kommt man da locker hin.. Außerdem haben wir da den tollen Brioche-Menschen kennengelernt..^^
Dann gings sofort los: Piazza Venezia, Campodoglio, Forum Romanum, Colloseum… Danach Freizeit zum Mittagessen, Elisa und ich haben mal wieder nix Italienisches gegessen, sondern Chinesisch.. Komische Nudeln machen die da, hat aber geschmeckt.. ^^
Wir sind dann glaub ich noch in die Kirche von der ich den Namen vergessen hab.. Darin waren etwas seltsame Dinge wie Skelette und Sensenmänner, alles klar…
Daraufhin hatten wir wieder Freizeit. Elisa und ich wollten uns auf die Suche nach etwas kleinem für unsere Gastfamilien machen, nur dass ich mal wieder nix gefunden hab.. ): Dafür ein paar Schuhe für 12.50 € , und ein Emily the Strange Fake-Sweatshirt.. (:
Wir wollten dann heute ausnahmsweise schon ein bisschen früher im Hotel sein, aber als ich dann auf meinem Zimmer war warens komischerweise doch schon wieder nur noch 10 Minuten, bis wir uns treffen sollten… Uhhhh, WEP hat uns zum Essen eingeladen.. (!)
Der weitere Abend war äußerst verplant.. Wir wollten uns an der Piazza Navona mit Marieken, Astrid und Amarens treffen, um danach noch wegzugehen.. Von da aus sind wir erstmal zur spanischen Treppe, da ein bisschen rumgesessen, haben noch auf fast alle anderen gewartet, und als die da waren zu dieser „Wahnsinns" Disko, wo alle hinwollten… Da standen wir dann ungefähr ne halbe Stunde draußen, weil doch keiner reinwollte.. Ein paar haben sich dann ein Taxi genommen, um zu ner anderen Disko zu fahren (öööhhhhm), wir haben uns auf die Suche nach ner Bar gemacht, nach ner Weile is die Hälfte aber auch wieder woanders hin und wir waren wieder nur zu fünft.. Eine Bar haben wir dann letztendlich fünf Minuten vom Hotel entfernt gefunden…^^
Trotzdem ein recht netter Abend..

Am nächsten Tag warn wir dementsprechend müde.. Wir wollten eigentlich nach dem Frühstück zur sixtinischen Kapelle, da is uns aber erst der Hello Kitty Shop in den Weg gekommen, dann die ganzen Leute, die noch auf Elisas Flagge und meinem T-Shirt unterschreiben mussten, und letztendlich hat sich das etwas herausgezögert.. Wir habens aber noch hingeschafft, ich weiß nicht, obs Sofia und Elisa gefallen hat, aber ich find, es hat sich gelohnt..
Nach dem wir da relativ lang drin waren haben wir uns ein Stück Pizza gekauft und uns auf eine Bank gesetzt. Und sind nicht mehr aufgestanden. Ich glaub wir saßen da zwei Stunden, aber wir waren einfach so fertig… ^^
Nachdem wir uns dann in nem Supermarkt (da mussten wir auch erstmal wieder hinfinden), unser Abendessen besorgt hatten, sind wir zurück zum Hotel.

Um 5 sowas wollt ich dem Typen an der Rezeption bescheid sagen, dass ich ein Taxi brauch, zum Glück hat mir Astrid noch rechtzeitig gesagt, dass es erst 5 is und ich noch zwei Stunden hab.. ^^ Ich bin so verplant..
Wir waren dann noch mal mit ein paar anderen an der Piazza Venezia, und als wir zurück sind musst ich wirklich sofort los.
Das wars mit Rom… ): Bellissima questa città!!! ^^
Ich wär gern länger geblieben..
OK, mein Heimweg noch, der war weniger lustig…
Ich saß im Zug, war voll gut drauf, weil die drei Tage einfach super waren, hab mir ein paar Fotos angeschaut usw.. Irgendwann, so ungefähr kurz vor Fabriano bin ich eingeschlafen.. Um 5 nach 11 bin ich wieder aufgewacht. Mein üblicher Panikanfall, der Zug hätte um 11.01 Uhr in Fabriano halten sollen. Ich wusste natürlich nicht, dass er Verspätung hatte, so hat er dann zum Glück doch erst danach in Fabriano gehalten… Das heißt, gehalten hat er, aber ich hab die Tür nicht aufgekriegt. Der Typ der mir helfen wollte auch nicht, dann bin ich zu ner anderen, die ging auch nicht auf, und der Zug is losgefahren. Klingt wahnsinnig gut, stimmts?
Normalerweise hätt ich jetzt wohl erstmal meine Gastfamilie angerufen, allerdings war mein Akku leer. Also hab ich mich erstmal durchgefragt, was denn die nächste Station ist.. Sassoirgendwas, nie gehört, wärs Albacina gewesen hätt ich mir noch zu helfen gewusst, aber so… Glücklicherweise war ich auch noch ganz am Ende vom Zug, der blöde Schaffner war ganz vorne. Als ich den dann doch mal gefunden hatte, meinte der nur „Wo is bitte dein Problem, fährst halt jetzt mit nach Ancona, um 4 geht n Zug nach Fabriano und um 8 dann nach Matelica, dann kommst morgen früh an.." Ich schon fast am heulen, meinte nur noch, dass ich aber Bescheid sagen muss… „Gib mir die Nummer, ich sags denen.." – „Geht nicht, die is in meinem Handy und der Akku is leer!" „Ja egal, morgen früh kommst schon heim.." HALLO? Ich konnt ihn dann noch überreden, meine Karte in sein Handy zu tun, ging nicht.. Dann haben wir von so nem anderen Typ das Handy genommen… Eeeendlich..
Nach ein paar Versuchen hat sich meine Gastschwester dann doch erbarmt und ist an ihr Handy hingegangen. Bis sie dann den Mensch da überredet hat, mich in Sassodings aussteigen zu lassen hats auch noch mal gedauert, aber letztendlich haben sie mich da dann abgeholt.. Zum Glück war keiner an dem Bahnhof, ich glaub ich sah etwas fertig aus… ^^

Ein etwas blödes Ende, Rom war trotzdem toll.. (:

Heute hatten wir Deutschschulaufgabe, und da meine Lehrerin mich beschäftigen wollte, damit ich den anderen nicht helf, musste ich auch was machen. Diesmal allerdings nicht Italienisch, sondern Deutsch.. Sie hat mir einen Text von Goethe und Fragen dazu mitgebracht… War recht einfach, aber der Text selber so war total passend.. Sie wusste ja nicht, was ich letzte Woche so gemacht hab… ^^

Den Text findet man HIER

 

29.11.06 20:33


Uhhh, ich schreib doch auch mal wieder... ^^

In der Schule ist es zur Zeit sehr lustig.. Meine Koordinatorin war uns ja hier besuchen (obwohl ich da ueberhaupt keine Lust drauf hatte..^^) und ist dann auch noch mit in die Schule gekommen... Eigentlich wollte sie, dass ich mehr lerne, bzw. mehr mitschreiben muss, hat aber nur mit zwei Lehrerinnen darueber geredet. Der Direktor ist immer noch ueberzeugt davon, dass ich nix machen muss, und meine Klasse auch.. Wenn mich irgendwer fraegt, ob ich die Schulaufgabe denn wenigstens versuchen will, kommt sofort von allen Seiten, dass ich doch "ohne Noten bin", und das nicht machen muss.. Ich versuchs aber trotzdem, nur is das alles nicht so einfach ohne Buecher.. (: Chemie gestern war sehr toll, ich glaub eigentlich waers nicht sooo schwer gewesen, aber ich als Chemieprofi... ^^ Irgendwann meinte meine Lehrerin, ob ich denn mal Chemie studieren will, weil ichs so gut kann..

Gestern war ich mal wieder im Training, hab aber fast nix gemacht, also heute ausnahmsweise kein Muskelkater... ^^ Danach bin ich noch kurz mit zu Diego nach hause gefahren, jetzt bin ich allerbestens mit Rom Reisefuehrern ausgestattet, und weiss, was ich mir anschaun muss.. (:
Ich glaub wenn ich mir die sixtinische Kapelle nicht anschau bringt er mich um, die findet er ja sooo toll..

Morgen dann nochmal Schule und uebermorgen in der frueh (um 4 aufstehn ) gehts dann auch schon nach Rom...
Ich freu mich schon total, werd dann danach hoffentlich auch berichten koennen.. (Allerdings ohne Bilder, der Schmarrn hier will nicht..)
Bloed dass ich das Englische Theater in Ancona, das wir mit der Schule anschauen wollten somit verpasse...
Natuerlich gemeinsam mit der tollen Englischlehrerin.. ^^
Die hat wirklich allen Ernstes geglaubt, ich hab noch nie Englisch gelernt.. Nien, in Deutschland lernt man das nicht..
War dann ganz verwundert, als ich in der Englischschulaufgabe 8,5 bekommen hab...
ich finds immer noch fuerchterlich ihr zuzuhoeren, wenn sie Englisch spricht, nicht nur, dass alles falsch is (wie gesagt, wenn ICH das merk muss es falsch sein..), das, was dann doch mal richtig ist, ist so ganz schlimmes britisches Englisch..

Mit meiner Gastfamilie ist alles in ordnung, auch wenn sich meine Gastmutter und meine Gastschwester staendig streiten und mein gastvater sich immer seltener sehen laesst..
Sie hangen nur soo an der Organisation dran, das geht teilweise ziemlich auf die nerven..
Und langsam sollte mal meine 2. gastfamilie gefunden werden, so lang isses auch nicht mehr, bis ich wechseln muss...
Wenn man bedenkt, dass in 2 Wochen schon ein drittel der ganzen 9 Monate vorbei ist.. ganz schoen krass...

Naja, ich packs dann mal wieder, machts gut...
Ich meld mich nach Rom...

21.11.06 21:10


Ja hilfe, ich komm echt gar nicht dazu, mal zwischendurch hierherzugehen, und was zu schreiben...
Also nur kurz...

Mir gehts gut, ich unternehm immer noch recht viel mit meiner Gastschwester und ihren Freundinnen (wobeis mir bisschen seltsam vorkommt, dass ich ihre Freundinnen irgendwie lieber mag als sie.. ), aber inzwischen auch oefter mal was mit Leuten aus meiner Klasse. (:

Ich hoff inzwischen total drauf, dass sie hier ne Familie fuer mich finden, zu der ich ab Januar kann, weil ich nicht Schule wechseln will, und auch nicht den Leichtathletikverein..
Mein Trainer ist schon fest davon ueberzeugt, dass ich im April 100m Huerden auf nem Wettkampf lauf..

Heute waren wir mit der Schule Wandern, 8 Klassen zusammen..
Es war zwar total anstrengend, weil heut wirklich ein warmer Tag ist, und es eigentlich nur bergauf ging, aber nach 3 Stunden sind wir an einem ehemaligen Kloster angekommen, wo auch ein Sportplatz war, und es war sehr lustig..
Wir haben ueberm Feuer Wuerstchen gegrillt (ich hab mir ein Stueck Brot uebers Feuer gehalten ^^), Volleyball gespielt, usw..
Auf dem Rueckweg sind wir dann einen anderen Weg gegangen, die Lehrer haben uns erzaehlt, es waere ein Trampelpfad, aber es war nicht mal das.. Wir sind staendig abgerutscht, und irgendwann ist jeder mal hingefallen, aber zum Glueck ist nichts schlimmeres passiert..
Ich glaub heut war bis jetzt einer der schoensten Tage hier, auch wenn ich jetzt total fertig bin, und zuhause wahrscheinlich sofort ins Bett fall...

 

10.10.06 17:58


 [eine Seite weiter]
Home
Gästebuch
Archiv
Bis jetzt leider nur wenige:
Fotos